Weblinks  

   

AUFRUF DER LINKSPATRIOTISCHEN ÖFFENTLICHEN VERBÄNDE DER REPUBLIK WEISSRUSSLAND AN DIE ARBEITER DER REPUBLIK POLEN

Details
Im Zusammenhang mit der Situation mit Migranten an der weißrussisch-polnischen Grenze
Genossen Arbeiter, Bauern und werktätige Intelligenz der Republik Polen!
Aus der benachbarten Republik Belarus spricht an Sie die öffentliche Vereinigung „Für Demokratie, sozialen Fortschritt und Gerechtigkeit“ (OO DSPS), die Patriotische öffentliche Vereinigung „Vaterland“ (POO „Vaterland“) und die Republikanische öffentliche Vereinigung „Für die Union und die Kommunistische Partei der Union" (RPO SKPS)

Weiterlesen: AUFRUF DER LINKSPATRIOTISCHEN ÖFFENTLICHEN VERBÄNDE DER REPUBLIK WEISSRUSSLAND AN DIE ARBEITER...

3. November 1918: Aufstand der Kieler Roten Matrosen

Details
"KAMERADEN SCHIESST NICHT AUF EURE BRÜDER! ARBEITER DEMONSTRIERT IN MASSEN, LASST DIE SOLDATEN NICHT IM STICH!
02. November 1918 abends, Kiel Preußerstr., USPD-Büro: Karl Arpelt und Lothar Popp drucken tausende Handzettel, heute würde man "Flyer" sagen, um am nächsten Tag, den 03.11.1918 die revolutionären Arbeiter und Matrosen zusammenzuschweißen.
Der 3. November 1918 gilt seitdem als der Tag, an dem die Revolution in Deutschland begann. Arbeiter, Matrosen und Soldaten der Landstreitkräfte

Weiterlesen: 3. November 1918: Aufstand der Kieler Roten Matrosen

Juche Studiengruppe in Hamburg gegründet

Details

Am Samstag, den 09. Oktober 2021 trafen sich mehrere interessierte Genossen und Sympathisanten in Hamburg, um mit dem Sekretär der Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea, dem Genossen Kim Hak, der extra nach Hamburg gekommen war, eine Studiengruppe zu gründen, um die Juche-Ideologie zu studieren. Dem Genossen Kim Hak wurde von der Gruppe ein Blumenstrauß zum 76. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas überreicht und er bedankte sich mit einer großen Auswahl an Lernmaterial, die er

Weiterlesen: Juche Studiengruppe in Hamburg gegründet

Flugblatt zum Weltfriedenstag 2021

Details

Erklärung der KPD Waterkant zum Weltfriedenstag 2021

 

Warum „Weltfriedenstag“ und nicht „Antikriegstag“?

 

Frieden bedeutet mehr als Abwesenheit von Krieg.

 

Weltfrieden heißt friedlicher Aufbau eines jeden Landes durch Selbstbestimmung und solidarische Hilfe. Ohne Bevormundung oder gar Übervorteilung und Ausbeutung, wie es von den amerikanischen und europäischen Imperialisten seit Jahrzehnten praktiziert wird.

 

Nach der erfolgreichen Konterrevolution in der DDR

Weiterlesen: Flugblatt zum Weltfriedenstag 2021

Weltfriedenstag

Details

1. September- Weltfriedenstag

Weltfriedenstage oder auch Antikriegstage gibt es mehrere:

Am 1. Januar feiert die römisch - katholische Kirche ihren Weltfriedenstag (welchen Frieden meint sie damit?).

Die Vereinten Nationen rufen am 21. September den Internationalen Tag des Friedens aus.

In Deutschland wird der 1. September als Weltfriedenstag/Antikriegstag begangen.

Nach dem 1. Weltkrieg riefen die beiden damaligen bedeutendsten pazifistischen Friedensorganisationen, die von Bertha von

Weiterlesen: Weltfriedenstag

NIE WIEDER KRIEG!

Details

Redebeitrag der KPD anlässlich der Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns in der „Gedenkstätte Ernst Thälmann“ in Hamburg am 18.08.2021

 

Nie wieder Krieg

 

Liebe Freunde der Gedenkstätte Ernst Thälmann, liebe Genossinnen und Genossen.

 

77 Jahre ist es jetzt her, dass die Faschisten den Wunsch der deutschen Bourgeoisie erfüllten und diesen großartigen Führer der deutschen Arbeiterklasse und der Kommunistischen Partei Deutschlands ermordeten

Weiterlesen: NIE WIEDER KRIEG!

THÄLMANN IST NIEMALS GEFALLEN, STIMME UND FAUST DER NATION

Details

Mit dem Thälmannlied, gespielt und gesungen von der Songgruppe Hamburg begann die Gedenkveranstaltung zum 77. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns in Hamburg Eppendorf an dem Haus, wo er viele Jahre wohnte und das jetzt seine Gedenkstätte beherbergt.

Der Vorsitzende des Kuratoriums, Hein Pfohlmann eröffnete den Reigen der Redner. Er erwähnte unter anderem, dass die Gedenkstätte kein Museum ist, sondern eine Geschichtswerkstatt, in der gearbeitet und geforscht wird. Hier kann man die

Weiterlesen: THÄLMANN IST NIEMALS GEFALLEN, STIMME UND FAUST DER NATION

Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands zu den Ereignissen in Afghanistan

Details

Ein Krieg ohne Sieger

Nach 20 Jahren Krieg und unzähligen Opfern in der Zivilbevölkerung hat nun die Bundeswehr ihren Rückzug aus Afghanistan abgeschlossenen. Als Sieger wollten sie heimkommen, den Verlierer geben sie nicht zu. Die Freiheit Deutschlands wurde also nicht am Hindukusch verteidigt.

Die NATO-Truppen unter Führung der USA und Beteiligung der Bundeswehr verlassen ein zerstörtes Land und sind verantwortlich für unzählige Kriegsverbrechen. Mit Krieg und Gewalt sollte die westliche

Weiterlesen: Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands zu den Ereignissen in Afghanistan

22. Juni 1941. Nie dürfen wir diesen Tag vergessen

Details

22. Juni 1941- Überfall des Deutschen Faschismus auf die Sowjetunion

 

Am 22. Juni 2021 jährt sich zum 80. Mal der Überfall des faschistischen Deutschlands auf die Union der sozialistischen Sowjetrepubliken.

Nach dem Bruch des Versailler Vertrages, dem Austritt aus dem Völkerbund und der heimlichen Aufrüstung folgte der letzte Schritt zur Erreichung der imperialistischen Ziele des deutschen Kapitals: Ausbeutung der wirtschaftlichen Ressourcen, "Eroberung neuen Lebensraumes" und

Weiterlesen: 22. Juni 1941. Nie dürfen wir diesen Tag vergessen

Gedanken zum 135. Geburtstag von Ernst Thälmann

Details

Gedanken zum 135. Geburtstag von Ernst Thälmann

Christine Melcher, KPD Wasserkante

Liebe Genossinnen und Genossen, werte Gäste,

am 16. April 1886 wurde Ernst Thälmann in Hamburg geboren. Wie viele Kinder und Jugendliche damals musste auch er neben der Schule arbeiten. Für Hausaufgaben blieb da wenig Zeit.

Doch er nutzte jede sich bietende Gelegenheit, Bücher zu lesen und Aufführungen des Jugendtheaters zu besuchen.

Anlässlich seiner Schulentlassungsfeier 1900 wurde das Drama "Wilhelm Tell"

Weiterlesen: Gedanken zum 135. Geburtstag von Ernst Thälmann

Kampf der Systeme

Details

Im Folgenden veröffentlichen wir einen Artikel von Christine Melcher, Mitglied der KPD und Mitglied im Vorstand des Kuratoriums der "Gedenkstätte Ernst Thälmann". Es handelt sich hierbei um eine Aufstellung der verschiedenen Impfstoffvariationen und ihrer Wirkungsweise, sowie über ihren Einsatz in der Welt. 

 

Kampf der Systeme - Impfstoffentwicklung im Dienste der Menschheit?

Weltweit werden verschiedene Impfstoffe gegen Covid 19 untersucht und entwickelt, die auf

Weiterlesen: Kampf der Systeme

Eine Partei, die dem Volk dient

Details

Die am 10. Oktober 1945 gegründete Partei der Arbeit Koreas (PdAK) sieht ihre Mission darin, das Schicksal des Volkes zu verantworten und das Volk zu umhegen, undin diesem Sinne dientedie ihm 75 Jahre lang.
Sie rief in der Anfangszeit nach ihrer Gründung – also im Februar 1946 – die Volksmacht (Provisorisches Volkskomitee Nordkoreas), die die Interessen des Volkes verfocht und wahrnahm, ins Leben und veranlaßte sie dazu, unverzüglich die demokratischen Reformen durchzuführen. So wurden in Korea

Weiterlesen: Eine Partei, die dem Volk dient

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands