Weblinks  

   
   

Verurteilung des Mordanschlags auf Generalmayor Qasem Soleimanie

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt entschieden die Ermordung von Generalmayor Qasem Soleimanie durch die Vereinigten Staaten. Diese verbrecherische Tat zeigt, dass es den USA nicht darum geht ISIS zu besiegen, sondern die Rohstoffe und Märkte des Nahen Osten zu erobern. Für die geopolitischen Interessen des US-Imperialismus nach einer Neuaufteilung der Region bestanden und bestehen offensichtlich sogar große Schnittmengen mit ISIS und anderen Terrororganisationen, denen der

Weiterlesen: Verurteilung des Mordanschlags auf Generalmayor Qasem Soleimanie

Solidarität mit den Streikenden in Frankreich

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW erklärt sich ausdrücklich solidarisch mit den Massenprotesten und den Streikenden in Frankreich. Die Regierung Macrons die schon brutal gegen die Gelbwesten vorging, beweist unter anderen mit ihren Renten-Maßnahmen ihren zutiefst arbeiterfeindlichen Charakter. Macron wurde gewählt als vermeintlich geringeres übel gegenüber der faschistoiden Marine Le Pen. Das beweist wieder einmal, dass es falsch ist nach dieser Logik zu handeln. Auch in der BRD floriert

Weiterlesen: Solidarität mit den Streikenden in Frankreich

Solidarität mit der VVN-BdA

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW solidarisiert sich mit der VVN-BdA. Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ihr die Gemeinnützigkeit entzogen. Dies gefährdet die antifaschistische Organisation finanziell ungemein. Zuständig dafür ist das Berliner Finanzamt das unter der Kontrolle eines Sozialdemokraten steht. Dies zeigt wieder mal den Charakter der Sozialdemokratie, der nichts gemeinsam hat mit den sozialdemokratischen Arbeitern und sich gegen die Interessen der Arbeiterklasse richtet. In

Weiterlesen: Solidarität mit der VVN-BdA

Verurteilung des Putsches in Bolivien

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt den Putsch gegen die legitime Regierung von Evo Morales und ruft die kommunistischen Parteien weltweit dazu auf, eine Kampagne gegen diesen Putsch zu starten. Es zeigt sich wieder mal, dass es nicht reicht, nur das Leben der Arbeiter zu verbessern, wie es Evo getan hat, sondern dass die Machtfrage geklärt werden muss. An dieser entscheidenden Frage scheiden sich Sieg und NIederlage im Klassenkampf. Die Ereignisse in Bolivien bestätigen erneut auf

Weiterlesen: Verurteilung des Putsches in Bolivien

Verurteilung der türkischen Aggression gegen Syrien

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt den Krieg der türkischen Armee und der FSA gegen Syrien. Die vorgeschobenen Gründe eine Schutzzone zu schaffen sind unglaubwürdig und angesichts der selbst herbeigeführten Umstände verlogen. Der Norden Syriens ist ein rohstoffreiches Gebiet. Dieses Vorgehen ist mit Hilfe der USA geschehen und zeigt, dass die kurdischen Milizen mit den USA auf den falschen Verbündeten gesetzt haben. Der einzig legitime Akteur in Syrien ist die syrische Regierung

Weiterlesen: Verurteilung der türkischen Aggression gegen Syrien

Verurteilung des faschistischen Anschlags von Halle

Details

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt den faschistischen Anschlag in Halle entschieden. Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen. Der bürgerliche Staat subventioniert allzu oft mit Hilfe seiner V-Leute die Faschisten, so erklärt sich das komplizenhafte oder stillschweigend duldende Verhalten der bürgerlichen Staatsorgane. Auch die bürgerlichen Parteien von CDU bis Linkspartei sind keine wirkliche Hilfe im antifaschistischen Kampf, sondern - da sie die kapitalistische

Weiterlesen: Verurteilung des faschistischen Anschlags von Halle

Verurteilung der antikommunistischen EU-Resolution

Details

EU Resolution

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt die antikommunistische Resolution, die am 19. September vom EU-Parlament beschlossen wurde.

Diese Resolution zeigt, dass die Bourgeoisie in den imperialistischen EU Ländern, noch immer eine große Angst hat vor dem Beispiel und der Erinnerung an den Sozialismus. Die Völker der UdSSR leisteten den größten Anteil an der Zerschlagung des Faschismus, die Kommunisten waren hierbei in ganz Europa und Asien die entschiedensten Vorkämpfer des

Weiterlesen: Verurteilung der antikommunistischen EU-Resolution

Sea Watch 3 und Rackete - Grundsätzliches zur Migrationsfrage

Details

von Christian Kunz und Gregor Lenßen

Vor einigen Tagen sorgte eine junge Frau für mediale Aufregung, die mit rund 40 Flüchtlingen an Bord in Lampedusa/Italien anlegte, trotz Verbot der italienischen Regierung. Die Solidarität der deutschen Öffentlichkeit war groß, auch der Außenminister und Bundespräsident Steinmeier sowie Außenminister Maas sahen sich genötigt dem Tribut zu zollen, obwohl sie als Verantwortungsträger eines imperialistischen Kernlandes für die Festung Europa und die Gründe

Weiterlesen: Sea Watch 3 und Rackete - Grundsätzliches zur Migrationsfrage

Solidarität mit dem Jugendwiderstand!

Details

jugendwiderstand

Die Berliner Morgenpost berichtet in einem Artikel vom 26.06.2019, dass es in Berlin Hausdurchsuchungen gegen Mitglieder des Jugendwiderstandes gegeben hat[1]. Als Gründe werden in einer Mitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Angriffe auf eine pro-zionistische Versammlung am 12. September 2018 und auf Teilnehmer des faschistischen Rudolf-Hess-Gedenkmarsches am 19. August 2017 genannt. Während Faschisten unverhohlen Mördern und blutigen Kriegen huldigen dürfen, werden Kommunisten vom Staat

Weiterlesen: Solidarität mit dem Jugendwiderstand!

1. Mai 2019: Gegen die EU! (Flugblatt B)

Details

Da die EU bei den diesjährigen Maidemonstrationen im Mittelpunkt steht, haben auch wir dem Rechnung getragen:

 

1. Mai 2019: Die EU ist das Problem, nicht die Lösung!

Versprechen 1:                       Soziale Gerechtigkeit

Gebrochen! Mit den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und JEFTA, die mit den USA, Kanada und Japan über unsere Köpfe hinweg entschieden wurden, sollen die

Weiterlesen: 1. Mai 2019: Gegen die EU! (Flugblatt B)

Heraus zum 1. Mai 2019: Für den Sozialismus und unsere Zukunft! (Flugblatt A)

Details

Der Kapitalismus ist ein System, indem viele leiden und nur wenige profitieren! Eine kleine Gruppe von Menschen, wir nennen sie Kapitalisten, profitiert von der Ausbeutung der Mehrheit der Menschen, nämlich jene aus der Arbeiterklasse. Da der Arbeiter mehr herstellen kann als er selbst verbraucht und der Unternehmer sich das tagtäglich massenhaft von jedem von uns aneignet, sprechen wir von Ausbeutung. Darunter fällt sämtliche Lohnarbeit, auch die, die etwas besser bezahlt wird.

Die wahren

Weiterlesen: Heraus zum 1. Mai 2019: Für den Sozialismus und unsere Zukunft! (Flugblatt A)

Helft mit bei den Wahlen in Sachsen

Details

Liebe Genossinnen und Genossen!

liebe Freunde und Sympathisanten!

Wir wollen diese Wahl nutzen, um noch mehr für die gerechte Sache zu gewinnen. Die KPD muss noch mehr Menschen aus der Arbeiterklasse erreichen.

Dazu brauchen wir eure Unterstützung, denn um an der Wahl teilnehmen zu können, müssen wir Unterstützungsunterschriften sammeln und dem Landeswahlleiter vorlegen.

Wenn ihr in Sachsen wohnt, dann könnt ihr uns helfen mit eurer Unterstützungsunterschrift.

Ihr müsst

  • mindestens seit

Weiterlesen: Helft mit bei den Wahlen in Sachsen

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands