Weblinks  

   

Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!

Details

Roman Herzog, Antje Vollmer, Wim Wenders, Gerhard Schröder und viele weitere fordern in einem Appell zum Dialog mit Russland auf. ZEIT ONLINE dokumentiert den Aufruf.

Mehr als 60 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien warnen in einem Aufruf eindringlich vor einem Krieg mit Russland und fordern eine neue Entspannungspolitik für Europa. Ihren Appell richten sie an die Bundesregierung, die Bundestagsabgeordneten und die Medien.

Initiiert wurde der Aufruf vom früheren

Weiterlesen: Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!

Brief an den Landesvorstand Thüringen der 'Partei die LINKE'

Details

RotFuchs-Förderverein e.V. Berlin

 

Landesvorstand Thüringen
Der Partei DIE LINKE

Berlin, 20.11.2014

Sehr geehrter Herr Ramelow,

Ihre ungeheuerliche Gleichsetzung des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR mit der faschistischen Gestapo lässt sich nicht mit ihren nachfolgenden Entschuldigungsgesten relativieren.

AII Ihre Äußerungen der letzten Wochen in Bezug auf die DDR sind eine Kampfansage an jene Bürger, die sich aufrichtig beruflich und gesellschaftlich für einen

Weiterlesen: Brief an den Landesvorstand Thüringen der 'Partei die LINKE'

Stepan Bandera und seine Gefolgschaft

Details

von Prof. Wiktor Iljuchin (2009-09-23)
a
us dem Russischen von Florian Geißler, Jena

veröffentlicht auf Kommunisten-Online

Der alljährliche Gaskonflikt zwischen Russland und der Ukraine ist nichts anderes, als ein Versuch der ukrainischen Führung, unseren russischen Staat nicht nur vor dem Westen, sondern auch von seinen Bürgern zu diskreditieren. Die antirussische Politik auf dem Weg zur Unabhängigkeit gehört schon beinahe zum Wesen bei unserem slawischen Nachbarn. Wir stellen fest, wie in

Weiterlesen: Stepan Bandera und seine Gefolgschaft

Antwort zu Lügen über die DDR und zu den Grenzsicherungsmaßnahmen

Details

Was generell bei vielen Anfragen an uns auffällt, ist die Tatsache, daß die Lügen über die DDR durch die offiziellen Vertreter der BRD und die bürgerlichen Medien leider nicht durchschaut werden und die Einschätzungen geschichtliche Fakten und Zusammenhänge vermissen lassen.

Folgende Lebensweisheit sollte für uns alle gelten:

Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht richtig einschätzen und den richtigen Weg in die Zukunft nicht gehen.“

Nun zu den Bemerkungen und

Weiterlesen: Antwort zu Lügen über die DDR und zu den Grenzsicherungsmaßnahmen

Partei-Linken-Führer Gysi im Bundestag auf der Flucht vor jüdischen Intellektuellen David Sheen und Max Blumenthal

Details

Von DANIEL NEUN 

Quelle:  Radio Utopie vom  11. NOVEMBER 2014 - veröffentlicht auf Kommunisten-Online

Wie der Versuch der israelischen Regierungslobby zwei die Berliner Republik besuchende jüdische Intellektuelle zum Schweigen zu bringen unsagbar peinlich nach hinten losging.

Es begab sich also zum 25. Jahrestag des friedlichen und erfolgreichen Sturms der Ostdeutschen auf die Mauer, ausgelöst durch einen der wenigen tatsächlichen Glücksfälle der deutschen

Weiterlesen: Partei-Linken-Führer Gysi im Bundestag auf der Flucht vor jüdischen Intellektuellen David Sheen...

Aufruf Friedenswinter 2014/2015

Details

GEMEINSAM FÜR DEN FRIEDEN – FRIEDENSLOGIK STATT KRIEGSRHETORIK

Wir sind - wie Millionen Menschen in unserem Land und weltweit - tief besorgt. Kriege breiten sich weltweit in einer immensen Geschwindigkeit aus, sie kehren mit dem Krieg in der Ukraine nach Europa zurück.

Hundertausende Tote und Verwundete, Millionen Flüchtlinge, noch mehr Hunger und Armut sind die dramatischen Folgen von Kriegen, die primär für wirtschaftliche und geostrategische Interessen geführt werden - in Europa, im

Weiterlesen: Aufruf Friedenswinter 2014/2015

Nordkorea fordert Amerikas endlose Kriegsstrategie bei den Vereinten Nationen heraus

Details

DVRK Menschenrechts-Informationsveranstaltung bei der UNO
Von Ronda Hauben
Übersetzung: hyoksin
Global Research, 17. Oktober 2014

Die Veranstaltung der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) am Dienstag, den 7. Oktober 2014 bei den Vereinten Nationen war eine Gelegenheit, den Standpunkt der DVRK zu den US- und EU-Initiativen gegen die DVRK zu hören. Die USA und die EU haben die UNO dazu benutzt, die DVRK wegen schweren Verletzungen der Menschenrechte zu verteufeln und die DVRK so vor den

Weiterlesen: Nordkorea fordert Amerikas endlose Kriegsstrategie bei den Vereinten Nationen heraus

Redebeitrag des Genossen Alfred Fritz beim 29. Grenzertreffen der GRH am 25. Oktober 2014 in 15741 Bestensee

Details

Werter Genosse Armeegeneral a.D. Heinz Keßler,
Liebe Angehörige der Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik,
liebe Genossinnen und Genossen,

ich überbringe herzliche Kampfesgrüße der Kommunistischen Partei Deutschlands. Die KPD kämpft, wie auch andere linke Organisationen, gegen Kriegspolitik und Sozialabbau der BRD-Regierung, aber mit der Konsequenz, daß Frieden und soziale Sicherheit nur durch Kampf zur Überwindung des menschenfeindlichen imperialistischen Systems, durch den

Weiterlesen: Redebeitrag des Genossen Alfred Fritz beim 29. Grenzertreffen der GRH am 25. Oktober 2014 in...

Pressemitteilung zum heutigen Gerichtsverfahren gegen Ford-Arbeiter aus Genk

Details

Das Amtsgericht Köln hat im heutigen Gerichtsverfahren gegen einen belgischen Ford-Beschäftigten den Prozess auf den 5. November, 11.30 Uhr, vertagt.

Die Anklage gegen den Genker Arbeiter lautet auf “Beteiligung an einer gemeinschaftlichen Straftat” beim angeblichen Eindringen auf das Gelände der Ford-Europazentrale in Köln am 7. November 2012. 9 weitere Strafverfahren sind in dieser Angelegenheit anhängig. Alle betroffenen Arbeiter hatten Widerspruch gegen ihnen zugestellte Strafbefehle

Weiterlesen: Pressemitteilung zum heutigen Gerichtsverfahren gegen Ford-Arbeiter aus Genk

Ihm zu Ehren - Ernst Thälmann

Details

23.08.2014 - Berliner Gedenkveranstaltung anläßlich des 70. Jahrestages der Ermordung von Ernst Thälmann im KZ Buchenwald

TTIP und CETA - Instrumente des wirtschaftlichen Angriffs

Details

Im Geheimen hat die alte EU-Kommission zwei Freihandelsabkommen ausgehandelt: TTIP (Transatlantisches Freihandelsabkommen) und CETA (EU-Canada Freihandelsabkommen), nachdem ein kleiner Vorläufer ACTA im Juli 2012 am massiven öffentlichen Widerstand gescheitert ist.

Es ist verständlich, dass solche Abkommen im Geheimen verhandelt wurden. Diesmal sollten Proteste verhindert werden. So etwas nennt man Diktatur! Doch offensichtlich gab es Menschen, die wie Edward Snowden beim NSA in den USA bei

Weiterlesen: TTIP und CETA - Instrumente des wirtschaftlichen Angriffs

PE Aktionskonferenz für den Frieden beschließt einen „Friedenswinter 2014/ 2015"

Details

PRESSEERKLÄRUNG DER KOOPERATION FÜR DEN FRIEDEN

GEMEINSAM FÜR FRIEDEN - NEIN ZU KRIEG UND DEUTSCHER BETEILIGUNG – JA ZU ABRÜSTUNG, ZIVILER KONFLIKTBEARBEITUNG UND HUMANITÄRER HILFE

Auf der Aktionskonferenz der Friedensbewegung am 11.10.2014 im DGB Haus in Hannover wandten sich die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an die Bürgerinnen und Bürgern mit dem Appell: Unterstützt die Aktionen der Friedensbewegung gegen die Kriege und die weitere Aufrüstung.

Kriege und Interventionen - sei

Weiterlesen: PE Aktionskonferenz für den Frieden beschließt einen „Friedenswinter 2014/ 2015"

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands