Weblinks  

   
   

AUFRUF zum antifaschistischen Riesengebirgstreffenin Malá Úpa

Details

AUFRUF
der deutschen Initiativgruppe
zur Teilnahme am antifaschistischen Riesengebirgstreffen
in Malá Úpa am Fuße der Schneekoppe
am 27. August 2016

Download (PDF)

Im Thälmannjahr 2016 – zum 130. Geburtstag des ermordeten Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Deutschlands, des Internationalisten, Kämpfers gegen Krieg und Faschismus, Kämpfers für Frieden und Sozialismus - setzen wir die Tradition der Proletarischen Grenztreffen am Fuße der Schneekoppe im Geiste Ernst Thälmanns fort und rufen die Antifaschisten und Kriegsgegner zum Internationalen Treffen im Riesengebirge am Fuße der Schneekoppe! Kommt nach Trutnov und demonstriert mit den polnischen und tschechischen Freunden und Genossen

  • gegen die imperialistische Kriegspolitik der NATO und der Europäischen Union, ihre Aufrüstung und völkerrechtswidrigen Kriege, die Ausbeutung und Versklavung der Völker, das von ihnen verursachte Kriegs- und Flüchtlingselend, gegen Wirtschaftskrieg und Embargopolitik, gegen Russlandfeindlichkeit und Rassenhetze jeder Art!

  • für den Frieden durch Liquidierung aller Militärstützpunkte der NATO-Staaten, den Abzug aller Besatzungstruppen in den völkerrechtswidrig besetzten Ländern, für die Beendigung der Waffenexporte und ihr Verbot, für die Freundschaft und Solidarität der Völker, die Menschenrechte allen Menschen!

Wir sind Internationalisten und folgen der Erfahrung der Arbeiterklasse:

Der Hauptfeind steht im eigenen Land! Deutschland raus aus der NATO! NATO raus aus Deutschland! Enteignet die Rüstungskonzerne und Großbanken. Brecht ihre politische Macht!

Wir haben die Zukunft im Blick:

2017: 100. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Bewies 1871 die Pariser Kommune, die erste Diktatur des Proletariats für 72 Tage, dass die Macht der Bourgeoisie als Basis des Krieges und der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen zu brechen ist, besiegte 1917 mit der Oktoberrevolution in Russland die Arbeiterklasse Krieg und Kriegsgewinnler und sicherte im Bündnis mit dem Bauernvolk und den werktätigen Schichten des Volkes für mehr als 70 Jahre die Macht und in harter Auseinandersetzung mit dem Kapitalismus / Imperialismus letztendlich eine relative Friedensperiode sowie soziale und kulturelle Teilhabe des Volkes am technischen und sozialen Fortschritt – in der Sowjetunion und den entstandenen und entstehenden Volksdemokratien. Inzwischen ist bewiesen:

für das Fortbestehen der menschlichen Zivilisation weltweit ist die Vollendung der sozialen Revolution unabdingbar.

***************************************

Zum Internationalen Antifaschistischen Treffen im Riesengebirge laden ein:

  • Die Kreisorganisation Trutnov der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährend (KSČM)

    sowie

  • Die Kreisorganisation Trutnov des Klubs des tschechischen Grenzlandes (KČP)

Kundgebung am Sonnabend, dem 27. August 2016
10 – 12 Uhr

Horní Malá Úpa, Parkplatz

Weitere Begegnungen / Veranstaltungen sind:

  • die (44.) Schneekoppenbesteigung nach der Kundgebung,

  • Angebot zum int. politischen Gespräch nach der Kundgebung: Die internationale solidarische Aktion gestalten,

  • Freundschaftstreffen am Abend,

  • Sonntag, 28. August 2016, 10.00 Uhr, Meeting in Královec an der Gedenktafel für das Treffen der deutschen und tschechischen Werktätigen und Kommunisten im Jahre 1927.

 

Deutsche politische UNTERSTÜTZER:

  • Revolutionärer Freundschaftsbund e. V. (RFB)

  • VVN-BdA Berlin-Lichtenberg

  • Kommunistische Partei Deutschlands

  • Ostdeutsches Kuratorium von Verbänden (OKV)

  • DIE LINKE – Zittau, AG Dreiländereck

    • Kommunistische Plattform Sachsen

    • Kommunistische Plattform, Bund

    • Stadtvorstand Leipzig

    • Bezirksverband Berlin-Lichtenberg

  • Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung e. V. (GRH)

  • Deutsche Kommunistische Partei

  • Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg e. V.

  • DDR-Kabinett Bochum

  • Aktionsbüro Klassenkampf statt Weltkrieg

  • Organisation für den Aufbau einer Kommunistischen Arbeiterpartei. www.arbeit-zukunft.de

  • Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e. V. (GBM)

  • Freundeskreis Ernst-Thälmann-Gedenkstätte Ziegenhals

  • Kuratorium der Gedenkstätte Ernst Thälmann, Hamburg

  • Deutscher Freidenkerverband (DFV)

 

Kontakte:

Gerd Hommel, Dohnaer Platz 9, 01239 Dresden, 0351-2882128, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Albrecht Geißler, Chemnitz, 0371-7200098, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Florian Malessa, Bad Tölz, 0178-1843271, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Individuelle Anreise. Übernachtungsreservierung möglich. Letzter Anmeldetermin 27. Juni 2016 ! Anmeldung für Mehrtage-Bus-Reise (25.-28-08-2016) mit Höhepunkt der Teilnahme am Riesengebirgstreffen bei Touristik und Kontakt International GmBH, Reisebüro, 10407 Berlin Danziger Straße 168, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Berlin, Januar 2016

INITIATIVGRUPPE RIESENGEBIRGSTREFFEN MALÁ ÚPA
Mitglied im Ostdeutschen Kuratorium von Verbänden e. V. (www.okv-ev.de)

Drucken
   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands