Verurteilung der antikommunistischen EU-Resolution

Details
Kategorie: Nordrhein-Westfalen
Veröffentlicht am Donnerstag, 26. September 2019 20:46
Geschrieben von LO NRW
Zugriffe: 1051

EU Resolution

Die Landesorganisation der KPD in NRW verurteilt die antikommunistische Resolution, die am 19. September vom EU-Parlament beschlossen wurde.

Diese Resolution zeigt, dass die Bourgeoisie in den imperialistischen EU Ländern, noch immer eine große Angst hat vor dem Beispiel und der Erinnerung an den Sozialismus. Die Völker der UdSSR leisteten den größten Anteil an der Zerschlagung des Faschismus, die Kommunisten waren hierbei in ganz Europa und Asien die entschiedensten Vorkämpfer des antifaschistischen Kampfes. Ihre Gleichsetzung mit dem Faschismus ist eine betrügerische Lüge, welche dient davon abzulenken, dass der Faschismus selbst ein Produkt des Imperialismus ist, der heute immer noch besteht. Der Sieg über den Faschismus bewies die Überlegenheit des Sozialismus. Dies war nur möglich weil die Sowjetunion ein System war, welches auf der Gleichberechtigung der Völker und auf der Macht der Arbeiterklasse beruhte, die von einer marxistisch-leninistischen Partei mit einer besonders weisen Führung geleitet wurde. Der Versuch von der EU dies zu leugnen wird nicht gelingen, denn die Widersprüche des Imperialismus lassen sich nicht wegwischen, sie gehören zum System wie Tag und Nacht. Fast alle Fraktionen haben dieser Resolution zugestimmt, erwartungsgemäß von ganz rechts bis zur Sozialdemokratie, den Grünen, aber auch die Witzbolde der Satirepartei "die Partei", die ursprünglich ihren Wählern versprachen, das System vorzuführen und Faschisten zu entlarven. Sie alle haben mit dieser Resolution, die auf der uralten Totalitarismusdoktrin beruht, den Faschismus verharmlost und die Erbauer industrieller Vernichtungslager mit den Befreiern gleichgesetzt. Diese Tatsache beweist, dass einzig auf die Arbeiterklasse, geführt von der kommunistischen Partei, verlass ist und es keinen sogenannten fortschrittlichen Flügel der Bourgeoisie gibt. Die KPD ruft alle kommunistischen Parteien auf in ihrem Kampf für Sozialismus und gegen den Imperialismus nicht nachzugeben.