Schweizer Genossen besuchten Trier

Details
Kategorie: International
Veröffentlicht am Dienstag, 23. Oktober 2018 00:54
Geschrieben von estro
Zugriffe: 3337

Eine Delegation von Genossen der Kommunistischen Partei (Schweiz) reiste nach Trier um dem 200. Geburtstag von Karl Marx, dem Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus, zu gedenken. In der Delegation befanden sich auch der Parteisekretär Massimiliano Ay und der Sekretär des Gewerkschaft für Schüler und Lehrlinge SISA Zeno Casella, Mitglied des Zentralkomitees der Partei.

schweiz trier

Die schweizerische Delegation besuchte die Stadtmuseen und das Geburtshaus von Marx. In den Gästebüchern wurde auch eine Solidaritätsbekundung gegen das 1956 in Westdeutschland beschlossene KPD-Verbot geschrieben. Trotzdem hat heute die deutsche Arbeiterklasse eine neue KPD, die auf dem Territorium der ehemaligen DDR gebaut wurde, an die wir - vor die schöne Marx-Statue, die von den chinesischen Genossen gestiftet wurde - unsere internationalistiche Grüße senden.